Sie befinden sich hier: Aktuelles Heft > Titelthema

DAMALS 06/2016

Richard III.

Das Bild, das die Nachwelt vom englischen König Richard III. (1483 –1485) hat, wurde in der Tudor-Zeit geprägt, als man den Charakter des letzten Plantagenet gar nicht dunkel genug ausmalen konnte. Doch selbst ohne die Übertreibungen der Tudor-Propaganda wiegen die Vorwürfe schwer: Richard ließ auf dem Weg zum Thron nicht nur zahlreiche adlige Rivalen beseitigen, sondern gab wohl auch den Befehl, seine beiden Neffen umzubringen. Nur sein Ende war ritterlich: Er starb bei einer mutigen Attacke auf dem Schlachtfeld.

Bild auf der Startseite: Was genau mit dem Thronfolger Eduard V. und seinem Bruder geschah, bleibt ein Rätsel. Laut der Chronik von Thomas More wurden sie von Richards Schergen erstickt (Stich, 18. Jahrhundert). (Bridgeman / Private Collection / Look and Learn / Peter Jackson Collection)

Beiträge zum Thema:

Die Rosenkriege

York gegen Lancaster

Nach Jahrzehnten des Kriegs gegen Frankreich war England Mitte des 15. Jahrhunderts ausgezehrt. Unfähige oder minderjährige Könige schwächten die Zentralmacht, jahrzehntelange dynastische Fehden um den Thron waren die Folge. weiterlesen

Richards Weg zur Krone

Ein Mörder auf dem Thron

Als sein Bruder Eduard IV. 1483 überraschend starb, sollte Richard Protektor für den jungen Thronerben werden. Doch schnell zeigte sich, dass es der ehrgeizige Herzog von Gloucester selbst auf die Krone abgesehen hatte. weiterlesen

Schlachtfeldarchäologie

Pulverdampf über Bosworth

Das Schlachtfeld, auf dem Richard III. sein Leben ließ, wurde fast so lange gesucht wie seine Gebeine. Inzwischen haben es die Archäologen entdeckt – und dabei spannende Erkenntnisse zur Kriegführung in der Zeit der Rosenkriege gewonnen. weiterlesen

Shakespeares Historiendramen

„… verschmitzt, falsch und verräterisch“

William Shakespeare verewigte Richard III. als Erzschurken, ganz im Sinn der Tudor-Propaganda seiner Zeit. Das Theaterstück ist aber auch von Shakespeares eigener Philosophie durchdrungen: Wer die natürliche Ordnung stört, wird bestraft weiterlesen

Die Wiederentdeckung der Gebeine

Der „Parkplatz-König“

Lange war unklar, wo genau Richard III. nach der Schlacht von Bosworth begraben wurde. 2012 entdeckten Archäologen die Gebeine des Königs in Leicester. Der Fund und die Neubestattung drei Jahre später lösten einen weltweiten Medienrummel aus. weiterlesen

RSS Feed

RSS Feed abonnieren Immer die aktuellesten News und Termine in Ihrem Browser oder RSS Reader. Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen DAMALS RSS Feed.

RSS Feed abonnieren

Seite weiterempfehlen

Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: