Sie befinden sich hier: Bücher > Aktuelle Buchtipps

Borhy, László

Die Römer in Ungarn

D

ie Römer sind nie in Ungarn gewesen, so wenig wie in Deutschland oder Österreich. Hatte der Verlag Philipp von Zabern seine Reihe zu den römischen Provinzen noch unter dem Titel „Orbis Provinciarum“ begonnen und Bände etwa zu den Donauprovinzen Noricum, Dacia und Moesia inferior publiziert, so setzt er die Reihe nun unter einem Label fort, das in eine nationalstaatlich-anachronistische Geschichtsbetrachtung zurückfällt. Die Provinzen werden unter dem naiven Titel „Die Römer in …“ vorgestellt.

Dies treibt seltsame Blüten: So spricht László Borhy in seinem Werk zwar von der römischen Provinz Pannonia, behandelt aber nur deren ungarischen Teil. Dass ... weiterlesen

Zapperi, Roberto

Die Päpste und ihre Maler

Von Raffael bis Tizian

Der Buchtitel „Die Päpste und ihre Maler. Von Raffael bis Tizian“ stapelt tief, und zwar gleich in zweifacher Hinsicht. Geht es doch erstens in Roberto Zapperis Studie nicht nur um... weiterlesen

Weeber, Karl-Wilhelm

Lernen und Leiden

Schule im alten Rom

Lehrer zu sein war im alten Rom kein Vergnügen, und Schüler zu sein oft auch nicht. Zu diesem Schluss muss jeder kommen, der das Buch von Karl-Wilhelm Weeber liest. Der... weiterlesen

Esch, Arnold

Die Lebenswelt des europäischen Spätmittelalters

Kleine Schicksale selbst erzählt in Schreiben an den Papst

Es ist nicht leicht, präzise Einblicke in die Lebensprobleme des mittelalterlichen Menschen zu bekommen. Nach seinem Buch „Wahre Geschichten aus dem Mittelalter“ von 2010, das derartige Einblicke schon für den... weiterlesen

Burke, Peter

Die Explosion des Wissens

Von der Encyclopédie bis Wikipedia

Der englische Historiker Peter Burke widmet sich den Veränderungen in der Welt des Wissens seit dem 18. Jahrhundert. Damit schreibt er eine Fortsetzung seines Werks „Papier und Marktgeschrei“ (2001), das... weiterlesen

Mühlnikel, Marcus

„Fürst, sind Sie unverletzt?“

Attentate im Kaiserreich 1871–1914

Das Attentat auf den österreichischen Thronfolger in Sarajevo 1914 ist wohl der bekannteste Anschlag, doch auch in anderen Ländern Europas häuften sich damals die Attentate auf die politische Führungsschicht, während... weiterlesen

Harding, Thomas

Hanns und Rudolf

Der deutsche Jude und die Jagd nach dem Kommandanten von Auschwitz

Mit Nazijägern verbindet man gemeinhin Namen wie Serge Klarsfeld oder Fritz Bauer. Eine weniger berühmte Person rückt der englische Autor Thomas Harding in den Mittelpunkt: seinen Großonkel Hanns Alexander, Sohn... weiterlesen

Jahn, Roland

Wir Angepassten

Überleben in der DDR

Eine Frage nach dem Umgang der DDR mit Wolf Biermann war es, die Roland Jahn 1976 um seinen Studienplatz an der Universität Jena brachte. Danach blieb Jahn kritisch, landete im... weiterlesen

Fieback, Jens/Fieback, Joerg G.

Karl der Große (Hörbuch)

Vater Europas?

Das Karlsjahr 2014 hat auch im Hörbuch seinen Niederschlag gefunden. Die Produktion „Karl der Große – Vater Europas?“ eignet sich zur Information für Neulinge. Es setzt effektvoll mit der Kaiserkrönung... weiterlesen

Kasten, Ullrich H./Schütt, Hans-Dieter

Lenin (DVD)

. Drama eines Diktators

Der Film über Wladimir Iljitsch Lenin (eigentlich Uljanow) kombiniert Archivmaterial mit heutigen Impressionen von den Originalschauplätzen, etwa vom Zürcher Exil, dem Elternhaus in Simbirsk oder von St. Petersburg. Verfolgt wird... weiterlesen

Gerrten, Magnus

Hafen der Hoffnung (DVD)

. Schweden und die Opfer der Shoah. Die legendäre Rettungsaktion der weißen Busse.

Im Frühjahr 1945 erhielt das schwedische Rote Kreuz die Erlaubnis, 15 000 KZ-Insassen nach Schweden, in die Freiheit, zu bringen. An diese legendäre Rettungsaktion der „weißen Busse“ erinnert ein ruhiger, nachdenklicher,... weiterlesen

Weitere Buchrezensionen mit Stichwort- und Autorensuche finden Sie im Bücherarchiv.

DAMALS  02 / 2015

DAMALS Ausgabe 02/2015

Umsturz in England - Cromwell gegen Karl I.

zum Titelthema

 Historische Bücher des Jahres 2012

Bereits zum 14. Mal hat DAMALS die historischen Sachbücher des Jahres ausgezeichnet. Renommierte Wissenschaftler und Fachjournalisten bildeten die Jury.

Seite weiterempfehlen

Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: