Sie befinden sich hier: Bücher > Aktuelle Buchtipps

Rosen, Klaus

Augustinus

A

ugustinus (354 – 430) war Lehrer, Schriftsteller und Klostergründer, seit 395 Bischof von Hippo in Nordafrika. Gläubigen ist er Wegweiser gewesen, Seelsorgern ein Ratgeber, Staatsdenkern eine Fundgrube, Historikern eine unerschöpfliche Quelle; Psychologen verdanken ihm Einsichten, Biographen wissen sich in seiner Schuld.

Augustinus hat sich außer‧ordentlichen Herausforderungen gestellt: der Suche nach dem rechten Lebensweg, zahllosen „Irrlehren“ im Christentum und an dessen Rändern, schließlich der Eroberung Roms durch die Goten und Nordafrikas durch die Vandalen. Gestützt auf eine ungeheure Arbeitskraft, hat er in Tag- und Nachtarbeit auf eigenes Tasten und auf Unsicherheiten der Zeitgenossen mit einer Fülle von Veröffentlichungen geantwortet.
... weiterlesen

Seyffarth, Klaus

Entscheidung in Aleppo

Walter Rößler (1871−1929). Helfer der verfolgten Armenier.

Der deutsche Konsul Walter Rößler (1871−1929) ist kein Unbekannter, nicht nur für Historiker, sondern auch für den wachsenden Kreis von Menschen, die an den Ursachen und Folgen der Armenier-Deportationen des... weiterlesen

Fischbacher, Thomas (Hrsg.)

Die Hohenzollern in Brandenburg

Gesichter einer Herrschaft

Eine neue Publikation über die Hohenzollern in Brandenburg nimmt ihren Untertitel „Gesichter einer Herrschaft“ ernst: Sie bietet dem Leser keine handbuchartigen Kurzbiographien der Hohenzollern seit 1415, sondern knüpft an deren... weiterlesen

von Brühl, Chrsitine

Anmut im märkischen Sand

Die Frauen der Hohenzollern

Das kulturelle Erbe Preußens manifestiert sich nicht zuletzt in seinen Prachtbauten, in Schlössern, Theatern oder Museen. Dass die Frauen der Hohenzollern dazu oft einen wichtigen Beitrag leisteten, vermittelt Christine von... weiterlesen

Reden die unsere Welt veränderten

Die Macht des gesprochenen Wortes ist ungebrochen, mag auch unsere Welt von visuellen Eindrücken überflutet werden. Noch viel stärker konnte eine Rede in vergangenen Zeit wirken. 64 berühmte Reden von... weiterlesen

Bubenheimer-Erhart, Friederike

Die Etrusker

Fast modern wirkende Porträtbüsten, feinziselierte Goldarbeiten oder expressive Wandmalereien: Die Etrusker haben uns wunderbare Kunstwerke hinterlassen, an denen ihre hohe Könnerschaft und Originalität ablesbar sind. Überliefert wurden die Objekte zumeist... weiterlesen

Cassanelli, Roberto (Hrsg.)

Der Vatikan

Architektur – Kunst – Zeremoniell

Nach dem Trienter Konzil im Jahr 1563 wollte das zuvor durch die Reformation und zahlreiche Skandale erschütterte und nun wiedererstarkte Papsttum ein Zeichen setzen: Mit barocker Repräsentationsarchitektur, mit Festen und... weiterlesen

Voigt, Sebastian

Der jüdische Mai ’68

Pierre Goldman, Daniel Cohn-Bendit und André Glucksmann im Nachkriegsfrankreich

Die Pariser Studentenrevolte im Mai 1968 wirkte als Fanal einer Protestwelle, die sich schon bald auch andernorts gegen verkrustete Strukturen an den Universitäten und in der Nachkriegs‧gesellschaft generell richtete. Drei... weiterlesen

Breinersdorfer, Fred

Elser

Die Geschichte des Widerstandskämpfers Georg Elser bewegt noch heute. Er hatte völlig auf sich allein gestellt das Attentat auf Adolf Hitler im „Bürgerbräukeller“ in München geplant und durchgeführt, wurde gefasst... weiterlesen

Als die Amerikaner kamen (DVD)

US-Filmaufnahmen vom Kriegsende in Westfalen

In einer Zangenbewegung hatte die 3. und die 1. US-Armee im Frühjahr 1945 320 000 deutsche Soldaten im „Ruhrkessel“ eingeschlossen; wenig später war ganz Westfalen besetzt. Amerikanische Journalisten begleiteten damals die... weiterlesen

Bode, Sabine

Kriegsenkel (Hörbuch)

Die Erben der vergessenen Generation

Sind für die Enkel der Kriegsgeneration deren Erlebnisse nicht schon lange vergangen? Nein, sagt Sabine Bode. Sie, die 2011 in ihrem vielgelesenen Buch „Die vergessene Generation“ auf die Nöte der... weiterlesen

Weitere Buchrezensionen mit Stichwort- und Autorensuche finden Sie im Bücherarchiv.

DAMALS  08 / 2015

DAMALS Ausgabe 08/2015

Die Frauen der Hohenzollern

zum Titelthema

 Historische Bücher des Jahres 2012

Bereits zum 14. Mal hat DAMALS die historischen Sachbücher des Jahres ausgezeichnet. Renommierte Wissenschaftler und Fachjournalisten bildeten die Jury.

Seite weiterempfehlen

Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: