Sie befinden sich hier: Bücher > Bücher des Jahres

DAMALS Wettbewerb

Historische Bücher des Jahres 2014

DAMALS-Buchwettbewerb

 

Historisches Buch des Jahres 2014: „Die Welt zur Zeit Jesu“ (C.  H. Beck) von Werner Dahlheim.

 

Wie kam es, dass aus dem Wanderprediger Jesus von Nazareth der Messias der Christen wurde? Warum trennten sich die Glaubenswege von Juden und Christen, und unter welchen Bedingungen breitete sich überhaupt das Christentum aus? Diesen Fragen geht der Althistoriker Werner Dahlheim auf den Grund. Mit profundem Wissen, klaren Akzentuierungen und großer Erzählkunst führt er seine Leser in die Welt des Orients unter römischer Herrschaft.  Anschaulich schildert er die Lebensweise der Römer, charakterisiert Herrschaft, Gesellschaft und Götter des Imperium Romanum, für das nicht nur die Völker jenseits der Grenzen, die „Barbaren“, sondern auch die christliche Botschaft von Erlösung und Frieden für das Volk Gottes zur Herausforderung wurden.

 

Der Autor analysiert den Einfluss der Apostel auf die christliche Lehre und zeigt in beeindruckender Weise die biblischen Erzählungen als Produkte ihrer Zeit und ihrer Überlieferung, erschließt so ihre historische Dimension. Nicht nur die Weihnachtsgeschichte von der Geburt des Kindes in einem Stall in Bethlehem und von der Anbetung der Heiligen Drei Könige erscheint so in einem neuen Licht.

 

Die Jury: Dr. Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung; Prof. Dr. Stig Förster, Bern; Joachim Güntner, Neue Zürcher Zeitung; Prof. Dr. Ulrich Herbert, Freiburg; Prof. Dr. Hartmut Leppin, Frankfurt am Main; Dr. Günter Müchler, ehem. Programmdirektor Deutschlandfunk; Prof. Dr. Volker Reinhardt, Freiburg / Schweiz; Prof. Dr. Gabriela Signori, Konstanz; Stefan Bergmann und Dr. Heike Talkenberger, Redaktion DAMALS.

 

Weitere 23 Bücher wurden in sieben Kategorien ausgezeichnet:

 

EINZELSTUDIE

1. Frank Dikötter: Maos großer Hunger. Massenmord und Menschenexperiment in China. Klett-Cotta, 29,95 Euro.

2. Sven Reichardt: Authentizität und Gemeinschaft. Linksalternatives Leben in den siebziger und frühen achtziger Jahren. Suhrkamp, 29,– Euro.

3. Manfred Berg: Lynchjustiz in den USA. Hamburger Edition, 32,– Euro.

3. Pankaj Mishra: Aus den Ruinen des Empires. Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens. S. Fischer, 26,99 Euro.

 

ÜBERBLICK

1. Werner Dahlheim: Die Welt zur Zeit Jesu. C. H. Beck, 26,95 Euro.

2. Friedrich Lenger: Metropolen der Moderne. Eine europäische Stadtgeschichte seit 1850. C. H. Beck, 49,95 Euro.

3. John Darwin: Das unvollendete Weltreich. Aufstieg und Niedergang des Britischen Empire 1600 –1997. Campus, 39,90 Euro.

 

ÄSTHETIK

1. Hanns Zischler / Sabine Hackethal / Carsten Eckert (Hrsg.): Die Erkundung Brasiliens. Friedrich Sellows unvollendete Reise. Galiani, 39,99 Euro.

2. James W. P. Campbell / Will Pryce: Die Bibliothek. Kulturgeschichte und Architektur von der Antike bis heute. Knesebeck, 49,95 Euro.

3. Folker Reichert: Das Bild der Welt im Mittelalter. Primus, 39,90 Euro.

 

DENKANSTÖSSE

1. Charles C. Mann: Kolumbus’ Erbe. Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen. Rowohlt, 34,95 Euro.

2. Christian Meier: Der Historiker und der Zeitgenosse. Eine Zwischenbilanz. Siedler, 16,99 Euro.

3. Wolfgang F. Stammler (Hrsg.): Das Manifest der Toleranz. Sebastian Castellio. Über Ketzer und ob man sie verfolgen soll. Alcorde, 34,– Euro.

 

AUTOBIOGRAPHISCHES

1. Marie Jalowicz Simon: Untergetaucht. Eine junge Frau überlebt in Berlin 1940 –1945. S. Fischer, 22,99 Euro.

2. Rainer Schmitz (Hrsg.): Henriette Herz in Erinnerungen, Briefen und Zeugnissen. Die Andere Bibliothek, 40,– Euro.

3. Frank Bajohr/Beate Meyer /Joachim Szodrzynski (Hrsg.): Bedrohung Hoffnung Skepsis. Vier Tagebücher des Jahres 1933. Wallstein, 34,90 Euro.

 

BIOGRAPHIEN

1. Joachim Radkau: Theodor Heuss. Hanser, 27,90 Euro.

2. Jürgen Kaube: Max Weber. Ein Leben zwischen den Epochen. Rowohlt Berlin, 26,95 Euro.

3. Johannes Fried: Karl der Große. Gewalt und Glaube. C. H. Beck, 29,95 Euro.

 

ERSTER WELKRIEG

1. Gerd Krumeich: Juli 1914. Eine Bilanz. Schöningh, 34,90 Euro.

2. Christopher Clark: Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog. DVA, 39,99 Euro.

2. Jörn Leonhard: Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs. C. H. Beck, E 38 Euro.

3. Adam Hochschild: Der Große Krieg. Der Untergang des alten Europa im Ersten Weltkrieg. Klett-Cotta, 26,95 Euro.

DAMALS  11 / 2014

DAMALS Ausgabe 11/2014

Garibaldi und die Einheit Italiens

zum Titelthema

Seite weiterempfehlen

Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke:

Zeitpunkt des Tages

31. Okt 1756Flucht aus den Bleikammern

weiterlesen