Sie befinden sich hier: Aktuelles Heft > Titelthema

DAMALS 02/2015

Umsturz in England - Cromwell gegen Karl I.

Als England, Schottland und Irland 1660 mit der Krönung Karls II. zur Monarchie zurückkehrten, schien auf den Britischen Inseln wieder Normalität Einzug zu halten. Die turbulenten Ereignisse der Jahrzehnte zuvor hatten das vereinigte Reich in den Grundfesten erschüttert. Von 1642 bis 1648 herrschte Bürgerkrieg: Soldaten des Parlaments, die „roundheads“, kämpften gegen Soldaten des Königs, die „cavaliers“. Nach dem Sieg der Parlamentsarmee, der „New Model Army“, dann das Unerhörte: Karl I. wurde wegen Hochverrats hingerichtet. Der starke Mann der Republik, Oliver Cromwell (unten in der Schlacht von Naseby, 1645), nahm als „Lord Protector“ eine nahezu monarchische Position ein. Nach seinem Tod endete das republikanische Experiment.

Beiträge zum Thema:

Die Vorgeschichte des Bürgerkriegs

König und Parlament auf Kollisionskurs

Karl I. und das englische Parlament lieferten sich einen jahrelangen
Machtkampf. Meistens ging es dabei um die chronisch leere Kriegskasse
des Königs. Am Ende schien die Eskalation unausweichlich. weiterlesen

Streitpunkt Religion

Im Gärtank der Konfessionen

Die revolutionären Umwälzungen in den 1640er Jahren in England, Schottland und Irland sind nur zu verstehen, wenn man ihre konfessionelle Dimension berücksichtigt. Spannungen gab es nicht nur zwischen Protestanten und Katholiken, sondern auch unter den zahlreichen protestantischen Strömungen. weiterlesen

Die Kontrahenten im Porträt

Karl I. - Der Selbstherrliche

Weniger als ein absoluter Herrscher sein? Für den Stuart-König
Karl I. undenkbar. Seine Arroganz kostete ihn den Kopf. weiterlesen

Die Kontrahenten im Porträt

Cromwell - Der Gottesfürchtige

Bei jedem seiner Schritte wartete er auf ein Zeichen der Vorsehung.
Oliver Cromwell hielt sich für ein Werkzeug Gottes. weiterlesen

Entscheidung auf dem Schlachtfeld

Der Siegeszug der „New Model Army“

Zwischen 1642 und 1648 standen sich Parlament und Königstreue in zahlreichen Schlachten gegenüber. Oliver Cromwells Elitetruppe gewann schnell die Oberhand. Doch auch in Gefangenschaft schmiedete Karl. I weiter Komplotte – bis es den Putschisten zu bunt wurde. weiterlesen

Das Urteil der Historiker

Revolution, Bürgerkrieg, Königsmord?

Seit dem 19. Jahrhundert haben Historiker verschiedene Theorien angeboten, wie man die turbulenten Ereignisse in der Mitte des 17. Jahrhunderts einordnen könnte. Das Spektrum reicht von einer Revolution, die sich lange angebahnt habe, bis zur Verkettung unglücklicher Umstände, die letztlich Ursache des Kriegs gewesen sei. weiterlesen

Vom Commonwealth zur Restauration

Das Scheitern der Republik

Der König ist tot, es lebe die Republik. Elf Jahre überdauerte auf den Britischen Inseln das bis dahin und danach nie wieder gewagte Experiment: ein Staat ohne einen Monarchen an der Spitze. Doch die Republik stand und fiel mit Oliver Cromwell. weiterlesen

RSS Feed

RSS Feed abonnieren Immer die aktuellesten News und Termine in Ihrem Browser oder RSS Reader. Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen DAMALS RSS Feed.

RSS Feed abonnieren

Seite weiterempfehlen

Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: