Sie befinden sich hier: News > Aktuelle Nachrichten

Brandenburg-Preußen Museum in Wustrau

„Türcken, Mohren und Tartaren“ – Preußen und die Muslime

Blick in die Sonderausstellung: Eine beleuchtete Leinwand zeigt orientalische Architektur in Deutschland. (Foto: Brandenburg-Preußen Museum Wustrau)

N

och bis zum 5. Oktober 2014 zeigt die Ausstellung „Türcken, Mohren und Tartaren – Muslime in Brandenburg-Preußen“ im Brandenburg-Preußen Museum in Wustrau die vielfältige Beziehungsgeschichte der Region mit der Welt des Islams, mit den osmanischen Türken ebenso wie mit den osteuropäischen Tataren vom 15. Jahrhundert bis in die Anfänge der Weimarer Republik. Die Schau verdeutlicht, wie die Menschen des „Orients“ und ihre kulturellen Lebenswelten in Brandenburg-Preußen aufgenommen wurden, wie die Wandlung des „Türkenbildes“ vom gefürchteten und verteufelten Feind zum exotischen Freund bis hin zu anerkannten preußischen Staatsbürgern verlief.

Wer weiß zum Beispiel, dass Charlottenburg schon 1711 ... weiterlesen

Weitere News

28.08.2014

Der „Kreisauer Kreis“: Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Neuordnung im Widerstand gegen den Nationalsozialismus": Eine Ausstellung im Haus Schlesien in Königswinter widmet sich vom 31. August 2014 bis zum 8. März 2015 der Widerstandsgruppe „Kreisauer Kreis“. Gegründet von... weiterlesen

27.08.2014

Anna Amalia Bibliothek: Bilanz der Restaurierung

Zehn Jahre nach dem verheerenden Brand am 2. September 2004 zieht die Herzogin Anna Amalia Bibliothek eine umfassende Bilanz über Art und Umfang der Schäden sowie die Erhaltung und Restauration... weiterlesen

26.08.2014

Frauen kämpfen für die Reformation

Im Vorfeld des Reformationsjubiläums 2017 hat noch keine Ausstellung das Thema „Frauen in der Reformation“ in den Vordergrund gestellt. Dies holt nun die Schau über Elisabeth von Rochlitz unter dem... weiterlesen

25.08.2014

Begründerin der Krankenpflege: Nightingales Briefe online

Als „Lady with the Lamp“, die Dame mit der Lampe, wurde Florence Nightingale (1820-1910) aufgrund ihrer fürsorglichen nächtlichen Patientenbesuche bekannt. Ihr Einfluss ging jedoch weit über die einfache Krankenpflege hinaus... weiterlesen

22.08.2014

Archäologe Stephan Seidlmayer erhält Gerda Henkel Preis 2014

Der Ägyptologe Stephan Johannes Seidlmayer erhält den Gerda Henkel Preis 2014 für seine Forschungen auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften. Die Entscheidung des Stiftungskuratoriums für Seidlmayer als Preisträger erfolgte einstimmig, da... weiterlesen

1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11 weiter »

DAMALS  09 / 2014

DAMALS Ausgabe 09/2014

Katastrophen - Naturgewalt und Gotteszorn

zum Titelthema
Video-Trailer ansehen

Zeitpunkt des Tages

15. Aug 1549Die Jesuiten in Japan

weiterlesen

RSS Feed

RSS Feed abonnieren Immer die aktuellesten News und Termine in Ihrem Browser oder RSS Reader. Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen DAMALS RSS Feed.

RSS Feed abonnieren

Seite weiterempfehlen

Speichern Sie diese Seite bei einem der folgenden Link-Netzwerke: