Sie befinden sich hier: News > Aktuelle Nachrichten

Trier

Rätsel um das Alter der Porta Nigra gelöst

Die Porta Nigra in Trier. (Foto: Mo-Jo-Lo/iStock)

D

as römische Wahrzeichen der Stadt Trier ist älter, als gedacht: Die Porta Nigra und die antike Stadtmauer wurden bereits um 170 n. Chr. erbaut - sie sind also 1848 Jahre alt. Diese Datierung basiert auf dendrochronologischen Untersuchungen von Hölzern, die bei Ausgrabungen zum Vorschein gekommen sind.

Seine massive Bauweise hat dem monumentalen Tor wohl bis heute die Existenz gesichert: Rund 7200 Steinquadern bilden das am besten erhaltene römische Stadttor nördlich der Alpen. Nach dem Ende des Römischen Reiches wurde das Gebäude vielfältig genutzt und schließlich zu einer Kirchenanlage umgebaut. 1803 wurde aus der Kirche dann aber schließlich wieder die Porta Nigra: ... weiterlesen

Weitere News

18.01.2018

Auf den Spuren Iwans „des Schrecklichen“

Iwan "der Schreckliche" legte im 16. Jahrhundert die Grundlagen für das multiethnische russische Imperium. Die DAMALS-Leserreise folgt den Spuren dieses schillernden Herrschers – tief hinein in die Geschichte und die... weiterlesen

18.01.2018

Im Trubel der Zeit

Die Weimarer Republik war eine Zeit der Neuanfänge, der Krisen und Umbrüche. Wie stark die Kunstproduktion diese bewegten Zeiten reflektierte und wie vielgestaltig sie das tat, davon kann man sich... weiterlesen

18.01.2018

Digitalisierung von Fotos zur DDR-Geschichte

Mehr als 230 000 Aufnahmen des bekannten DDR-Fotografen Harald Hauswald wird der Ostkreuz-Verein für Fotografie bis 2019 konservatorisch sichern und digitalisieren. Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur beteiligt sich mit 200 000... weiterlesen

16.01.2018

Fossil-Klau statt Sensationsfund

Ein echter Archäologie-Krimi: Vor kurzem präsentierten Forscher in einer Veröffentlichung mehrere Tierknochen, deren Bearbeitungsspuren die Präsenz von Menschen in Mitteleuropa schon vor einer Million Jahren beweisen sollten. Jetzt aber enthüllen... weiterlesen

12.01.2018

Geheimnisvoller skythischer Grabhügel entdeckt

Sensationsfund in Südsibirien: Archäologen haben in einem entlegenen Sumpf einen sogenannten Kurgan, einen skythischen Grabhügel entdeckt. Alles deutet darauf hin, dass es nicht nur das größte, sondern auch das früheste... weiterlesen

1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11 weiter »

DAMALS  02 / 2018

DAMALS Ausgabe 02/2018

Der Austrofaschismus. Österreich vor dem "Anschluss"

zum Titelthema
Video-Trailer ansehen

Zeitpunkt des Tages

16. Jan 1938Jazz in der Carnegie Hall

weiterlesen

RSS Feed

RSS Feed abonnieren Immer die aktuellesten News und Termine in Ihrem Browser oder RSS Reader. Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen DAMALS RSS Feed.

RSS Feed abonnieren